GV 2005 - Rückblick

 

>> GV 2004
>> GV 2006
>> GV 2007
>> GV 2008
>> GV 2009

Generalversammlung vom Freitag, 1. April 2005

Mit etwas Verspätung, aber nach einem feinen Schnipo, beginnt die GV um 20.47 Uhr. Dani Iseli und Klemi können sich nach wie vor nicht einigen, wer von ihnen Schuld ist an ihrer Schnipo-Diskussion... Auf alle Fälle sei hier Klemi für das saubere Führen des Protokolls herzlich gedankt.
Als Gäste werden Nelly Caviezel und Heidi Siegrist (SATUS Frauenriege) und Dani Grando und Remo Herzog (SATUS Aktivriege) herzlich willkommen geheissen.
 
Wesentliche Änderungen gibt es keine zu berichten. Der Vorstand setzt sich unverändert zusammen (vgl. >>Vorstand). Nur die "Ämtli" haben sich geringfügig verschoben: Neu ist Markus Meister Beisitzer und Dani Iseli Trainer. Die Aufgaben des Aktuars werden so gut es geht vom Präsidenten übernommen. Auf längeres Sicht sollte die Position aber wieder besetzt werden.
 
Als neues Vereinsmitglied wird Jan Prokopiw herzlich willkommen geheissen. Er wird sicherlich eine gute Sütze unserer 1. Mannschaft sein. Leider werden in der kommenden Saison 2 Spieler zwar Mitglieder bleiben, aber in auswärtigen Mannschaften spielen: Heiko Schwichtenberg wechselt zum 1. Ligisten RiWi 3 und Pascal Iseli gibt seinen Einsand in der 1. (Nati A) oder 2. Mannschaft (Nati B) von RiWi. Heiko wird demnach in der 1. Liga gegen unsere 1. Mannschaft spielen (und doch hoffentlich uns ein wenig "unterstützen", oder?!).
Im Rahmen des Traktandums "Ehrungen" wurden 3 Mitglieder für ihre Tätigkeit bzw. Mitgliedschaft geehrt.

Foto: Antonio Miano
Bild li: Die für ihre Vereinstreue geehrten Mitglieder (v.l.n.r.): Werner Lang (25 Jahre), Marcel Fahrion (25 Jahre), Markus Meister (12 Jahre Trainer/Jugendtrainer)

>>Walter Menzi gibt das inoffizielle Amt als Trainer-Hilfe Mini / Jugend ebenfalls ab. Wir wünschen Walter weiterhin viel Freude am Faustballsport und hoffen nach wie vor auf seine Unterstützung.

 

 

   
Klemens Meier wird neu für die Jugend-Arbeit zuständig sein. Wir wünschen ihm für diese Tätigkeit viel Erfolg und Spass. Unterstützung von diversen Mitgliedern wurde ihm zugesichert.
Über eine weitere Durchführung des Hallenturniers konnten sich die Mitglieder nicht einigen. Dies wird wohl noch die ein oder andere Diskussionsrunde in Anspruch nehmen.
 
Um 22.22 Uhr endet die diesjährige Generalversammlung. Vielen Dank an alle!

Der Präsident: Antonio