GV 2009 - Rückblick

 

 

>> GV 2004
>> GV 2005
>> GV 2006
>> GV 2007
>> GV 2008

Generalversammlung vom Freitag, 27. März 2009

Um 19.30 Uhr war es wieder soweit.... Schnipo für alle!!! Leider waren einzelne abwesend. Und so startete die GV um ca. 20.30 Uhr mit dem offiziellen Teil. Von den anwesenden 20 Personen waren 6 Gäste, somit (nur) 14 Mitglieder.
Als Gäste wurden Remo Herzog (Präsident) und Dani Grando (Ex-Präsident) der SATUS Aktivriege Kreuzlingen herzlich willkommen geheissen. Von der Frauenriege Kreuzlingen waren die Präsidentin Nelly Caviezel sowie ihre Begleitung Hedi Signer mit dabei. Ganz besonders freute uns alle die Präsenz von Jan (immer noch "der Hammer") Prokopiw! Auf dass der Hammer bald wieder zu alter Schlagkraft zurück findet...!!!

Obmann Wadi/Wädi/Walter Bringolf führte verdankenswerterweise das Protokoll - ausgezeichnet (Bemerkung des Präsidenten). Wie immer im Eiltempo durch die Traktanden bis... genau... Traktandum "Kasse und Finanzen". Die verteilten Papierkopien waren nicht jedermanns Sache; zumindest herrschte teilweise grosse Stille - entweder aufgrund Nicht-Verstehens oder sonst aufgrund der "Tausender"... Egal. Irgendwann wurde es dem Kassier zu bunt und er fragte deshalb kurz entschlossen, ob er überhaupt alle Details erklären sollte. Nun ja, geschulte Augen (Markus G. dank Brille) fanden doch tatsächlich eine Position, die Klärungsbedarf nach sich zog. Egal zum Zweiten. Die Jahresrechnung wurde angenommen, der Kassier entlastet und alle glücklich und zufrieden.
 

Ehrungen: deren 2. Je 10 Jahre (Haft) für Klemi (leider abwesend - zum Glück, da Geschenk nicht vorhanden) und Heiko. Es stelle sich heraus, dass unser Freund aus dem Norden doch gerne eine Nebelhorn - äh - Schelle bekommen hätte. Verstehe ich - ist ja auch einfallslos, so ein Gutschein. Ich (=Präsi) kläre das...
 

Bild li: Heiko (re, 10 Jahre) erhält vom Präsi Antonio einen Gutschein (sofern der Präsi den vorher nicht selbst ausgegeben hat...)

Foto: Martin

 

Bild re: leider nicht vorhanden, da Klemi zu Beginn abwesend und dann von Präsi vergessen... no comment.


Herzliche Gratulation den An- und Abwesenden!
 
Für die grösste Diskussion sorgte für die (Auflösung der) Kreuzlinger Dachorganisation der Sportvereine. Obwohl die übergreifende Vereinsvorständevereinigung (VVVK) aller Kreuzlinger Vereine bestehen bleibt, hinterliess die Auflösung der Organisation der Sportvereine (Dachorganisation) eine grössere Lücke. So wurde von der Stadt (?) eine neue vorgeschlagen mit dem Namen "Kreuzlinger Sportnetz". Grösser = besser? Präsi stellte auf alle Fälle das vor, was er wusste. Unser Verein entschloss sich, der neuen Organisation per Gründungsversammlung beizutreten.
 
Um kurz nach 22 Uhr war fertig (lustig). Es folgte der gemütliche, inoffizielle Teil, versüsst mit Schoggi von Markus bzw. Läderach - merci!

Sollte was nicht stimmen, bitte um Info (Reklamationen werden nicht angenommen!)

Der Präsident: Antonio